HR - Yachting.hr - charter agencija - velik broj plovila - jedrilice - jahte -  odmor - Hrvatska EN - Charter agency - yachting.hr - vessels - sailboats - yachts - Croatia DE - Charter Agentur - yachting.hr - segelboot - motorboote - urlaub Kroatien IT - L'agenzia charter - barche a vela - yachting - vacanze - Croazia - Zara - Split - Dubrovnik CZ - Charter agence - yachting - plachetnice - Chorvatska - Zadar - Dubrovnik HU - Yachting - charter iroda - vitorlásról - motoros hajórol - Zadar - Split - Dubrovnik - Horvatorszag PL - Agencja czarterowa - yachting.hr - zaglówce - motorówce - Chorwacja - Zadar FR - Charter de l’agence - yachting - voile - bateau a moteur - Adriatique - Croatie RU - Yachting - charter - Zadar - Split - Trogir - Dubrovnik
 
 
Preis:
75,000 €
Jahre:
2008
Preis:
35,000 €
Jahre:
2002
Preis:
85,000 €
Jahre:
2002
Preis:
65,000 €
Jahre:
1999
Für die Geschichte über Nationalparks in Kroatien ist es für den Anfang gut zu wissen, dass man in Kroatien in einem Umfang von etwa nur hundert Kilometern das Meer, Felsenblöcke, Wälder, Gebirge und Flachländer sehen kann, dass Kroatien zu den meist ökologisch bewahrten Ländern in Europa gehört und dass ihre Einwohner zu den Seltenen gehören, die das Trinkwasser mit einer öffentlichen Wasserversorgung bekommen. Ist es dann überhaupt ein Wunder, dass es auf so einer kleinen Fläche acht Nationalparks und elf Naturparks gibt?
   
Brijuni Brijuni
Brijuni ist eine Inselgruppe von zwei größeren und zwölf kleineren Inseln an der westlichen Küste von Istra. Sie sind durch ihr kulturelles Erbe noch aus der römischen und byzantischen Zeit so besonders, sowie durch den Safaripark , exotische Tiere und ausgezeichnet bewahrte mittelmeerische Vegetation.

URL:
www.brijuni.hr
   
Kornati Kornati
Kornati ist wahrscheinlich der bekannteste Nationalpark, insbesondere unter den Nautikern. Sie bestehen aus ca. 140 unbewohnten Inseln, Inselchen und Felsen und sie stellen ein echtes Labyrinth von Meer und Festland dar.

URL:
www.kornati.hr
   
Krka Krka
Krka ist nach den zahlreichen Wasserfällen bekannt, die durch Ablagerung von Kalkstein entstanden sind. Der Fluß ist in seinem ganzen Lauf außergewöhnlich und bezaubernd, aber besonders beeindrückend sind Skradinski buk und Roški slap, sowie das Inselchen Visovac mit einem Franziskanerkloster.

URL:
www.npkrka.hr
   
Mljet Mljet
Mljet ist eine Insel ganz im Süden, westlich von Dubrovnik und sein westlicher Teil wird vom Nationalpark umfangen. Nach Vielen ist es die schönste adriatische Insel mit zwei tiefen Buchten – Seen. Mitten in einem der Seen befindet sich ein Komplex von benediktinischen Klöstern aus dem 12. Jahrhundert.

URL:
www.np-mljet.hr
   
Paklenica Paklenica
Paklenica befindet sich auf dem größten kroatischen Gebirge Velebit und ist wegen ihrer zwei großen Engpässe, Velika und Mala Paklenica, die in das Gebirge vom Meer bis ganz zu den Bergspitzen eingeschnitten sind, so besonders.

URL:
www.paklenica.hr
   
Plitvička jezera Plitvička jezera
Plitvička jezera (Plitvice Seen) befinden sich auf dem Verzeichnis der Welterbschaft von UNESCO. Sie sind nach den 16 Seen bekannt, die miteinander durch Wasserfälle verbunden sind, welche durch Ablagerung von Rauhwacke, einer besonderen Kalksorte, entstanden sind.

URL:
www.np-plitvicka-jezera.hr
   
Risnjak Risnjak
Risnjak ist eine Bergkette, die sich in der Nähe der Stadt Rijeka, von 300 bis 1500 Meter Meereshöhe ausstreckt, und die ihren Namen nach dem Tier Luchs (kroatisch: ris), das ihr bekanntester Bewohner ist, bekommen hat. Zahlreiche Pflanzen- und Tiersorten und die Waldschönheit ziehen viele Naturfans an.

URL
: www.risnjak.hr
   
Sjeverni Velebit Nordvelebit
Nordvelebit ist der zweite Nationalpark im Raum von Velebit. Die Hauptattraktion ist die Felsengruppe Hajdučki kuk und Rožanski kuk, Lukina jama, botanischer Garten in der Natur.

URL
: www.np-sjeverni-velebit.hr
   
Neben den angegebenen Nationalparks lohnt es sich auf jeden Fall auch die folgenden Naturparks zu besuchen:
Biokovo (www.biokovo.com); Kopacki rit (www.kopacki-rit.com); Naturpark "Lastovsko otocje" ; Lonjsko polje (www.pp-lonjsko-polje.hr); Medvednica (www.pp-medvednica.hr); Papuk (www.pp-papuk.hr); Telašcica (www.telascica.hr); Ucka (www.pp-ucka.hr); Velebit (www.velebit.hr); Vransko jezero (www.vransko-jezero.hr) und Papuk (www.ppzsg.org).
Yachting - Last Minute
  Jam Yacht Supply  
powered by Kalelarga.net